>

Willkommen bei der ARDEGA Deponie AG

ARDEGA Deponie Gäsi Filzbach

Die Deponie umfasst zwei klar getrennte Abschnitte:

Deponietyp A (Aushubdeponie)
Deponietyp B (Inertstoffdeponie)

Unser Deponiewart entscheidet alleine über die Klassifizierung des angelieferten Materials und wo das Material entladen wird. Seine Anweisungen sind verbindlich. 

Die Bestimmung über die Materialklassifizierung und Lademenge durch den Deponiewart ist endgültig. 

Material-Anlieferung in der Deponie ARDEGA

Das Material wird klassifiziert und an der entsprechenden Stelle deponiert.


Wichtige Informationen

Sattelschlepper mit einer angetriebenen Achse sind infolge ungenügender Traktion auf der Deponie ungeeignet und deshalb nicht gestattet.

Das Abschleppen von stecken gebliebenen Sattelsschleppern mit Deponiefahrzeugen wird mit Fr. 300.- (inkl. MwSt.) verrechnet.

 

Die Mindestverrechnungssumme aufgrund von administrativem Aufwand beträgt Fr. 100.- inkl. MwSt. 

Barzahlung oder Kartenzahlung in der Deponie sind nicht möglich. Die Bezahlung erfolgt ausschliesslich per Rechnung. 

Mit der Anlieferung, respektive Materialmitnahme bestätigt der Kunde, dass er unsere "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" gelesen und akzeptiert hat. Er bestätigt zudem, dass im angelieferten Material keine Sonderabfälle enthalten sind und das Material dem deklarierten Ort und der angegebenen Materialklasse entspricht.

Vor dem Verlassen der Deponie müssen alle Fahrzeuge die Radwaschanlage benützen. 

Verstösse gegen oben genannte Richtlinien werden geahndet.